INNOVATIVE UND SCHLANKE UNTERNEHMEN SIND LEISTUNGSFÄHIGER

Business Design – mit Kundenfokus und Analytics zum Ziel

Die Digitalisierung macht es möglich. Erfolgreich ein Unternehmen zu führen, heißt heute, Abläufe und die eigene Organisationen immer wieder auf die sich wandelnden Anforderungen der Kunden auszurichten und dabei ständig Rückmeldung über den erreichten Fortschritt zu erhalten. Die eigenen Ressourcen für Innovation, die Fähigkeit in Modellen zu denken und der strukturierte Umgang mit Daten werden für Organisationen heute zu Erfolgsfaktoren.

Hierfür braucht es zum einen Offenheit für andere Wege, einen Blick auf das Erreichbare und einen schnellen Zugang zu Methoden und Wissen. Zum anderen ist es wichtig, mit Daten systematisch zu arbeiten und die eigenen Entwicklungen ständig zu analysieren.

Die Frage lautet hier: Haben wir die richtigen Daten und was leiten wir daraus ab?

Die Entwicklung von Geschäft und Geschäftsmodellen muss als Gestaltungsaufgabe mit Blick auf Anforderungen der Kunden und Stakeholder verstanden werden. Was die klassische Betriebswirtschaft übersieht: Die Ansätze des Human Centered Design und des Prototyping spielen in unternehmerischen Fragen eine entscheidende Rolle. Wir fassen dies kurz und prägnant mit Business Design zusammen.

GEschäftsentwicklung in PHASEN DENKEN

Business Design ist fokussiertes Tun, Testen und Verbessern von unternehmerischen Abläufen und Leistungen mit den Ansätzen des Human Centered Design und dem Blick auf den unternehmerischen Erfolg.

In Technologieunternehmen ist es heute selbstverständlich, dass ein wichtiger Erfolgsfaktor die Fähigkeit zur strukturierten, schnellen Anpassungen bei Produkt- und Serviceentwicklung ist. Agiles Denken und Handeln zählt. Wer bei Kunden die Ohren offen hat, hat die Chance, auch im Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Die notwendige Innovation dazu fällt dabei nicht vom Himmel, sondern ist ein strukturierter und anspruchsvoller Prozess. 

Definition: Business Design ist die Anwendung von Design Thinking Methoden für die Lösung unternehmerischer Aufgaben und Herausforderungen und verbindet Innovation und Kreativität im interdisziplinären Team mit der analytischen Perspektive. Es ermöglicht agiles und flexibles Wachstum, offene und kreative Lösungssuche und verbesserte Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. 

Design Thinking ist eine innovative Methode, welche die Methoden und Einstellungen von Designern nutzt, um die Bedürfnisse von Menschen mit den technischen Möglichkeiten und dem wirtschaftlich Machbaren in Deckung bringt und damit Kundenwert und Unternehmenserfolg ermöglicht. 

Designer stellen im Geschäftskontext typischerweise folgende Fragen an ihr Aufgabenfeld:

  • Wie kann man unterschiedliche Ideen mehrfach verwenden?
  • Wie geht man mit gegensätzlichen Anforderungen und widersprüchlichen Situationen um?
  • Wie macht man aus Grenzen und Limitierungen die Grundlagen, um Ideen zu verwirklichen?
  • Wieviel Aufwand wird benötigt, um eine Idee verwirklichen zu können?
  • Wie priorisiert man sein Tun und baut wirkungsvoll auf guten Ideen auf?
  • Wie nimmt man die Bedürfnisse der Kunden wirkungsvoll in seine Überlegungen auf?
  • Wie misst man den Erfolg seiner Idee?

Das big picture für die Geschäftsentwicklung

Mit Konzept und Kreativität zur fokussierten Entwicklung – der Business Design Guide.

 Wie behält man mit allen Beteiligten den richtigen Überblick und weiß auf unterschiedlichen Ebenen, was als nächstes kommen muss? Wie steigert man den Mehrwert für den Kunden richtig? Wie vermeidet man Risiken und verringert man Ineffizienzen? Wie macht man allen im Projekt Beteiligten klar, welcher Beitrag erwartet wird? Wie löst man sich in einer agilen Welt von statischem Denken? Das leistet der Business Design Guide.

Er verbindet Ansätze des Design Thinking, Lean Startup und agile Methoden mit der Notwendigkeiten einer liquiditätsorientierten Betriebswirtschaft. Richtig mit Inhalten gefüllt und auf Zeitachse gebracht, vermittelt der Business Design Guide für alle sichtbar das notwendige, sogenannte „Big Picture“ und den Weg dahin.

Der Business Design Guide hilft Teams regelmäßig bei der Klärung über den aktuellen Stand des eigenen Vorhabens und schärft das Bewusstsein für die relevanten Meilensteine und die dazu hinführenden Aufgaben. Gleichzeitig wird er zum zentralen Element in der Vorbereitung und Durchführung der Geschäft- und Finanzplanung.

Das Poster zum Business Design Guide im Format 70*100 cm ist bei uns käuflich zu erwerben.

Falls Sie mehr über die Arbeit mit dem Business Design Guide und zu entsprechenden Trainingsangeboten wissen wollen, schreiben Sie uns: office@designation.eu

Prozesse visualisieren

Use Case Customer Journey

Sehr viel unternehmerisches Wissen und Ressourcen stecken in Abläufen des Unternehmens. Deren Leistungsfähigkeit ist Gradmesser für den Erfolg. Umso wichtiger ist es, jederzeit Transparenz über Prozesse und seine Kenngrößen zu haben.

Wir visualisieren Geschäftsabläufe und unterstützen generell bei folgenden Aufgaben:

  • Integration von Datenbanken
  • Transformation von Daten
  • Entwickeln aufgabenspezifischer Visualisierungen
  • Durchführen der Prozessanalyse und -verbesserung

Designing with Data: mit Daten Geschäft gestalten

In jeder Phase eines Unternehmens gibt es neue Anforderungen an Datenwerkzeuge und die eigenen Fähigkeiten mit Daten zu arbeiten.

Mit Daten ist es wie mit Wasser: man braucht die richtigen Techniken und Mittel, um sich darin schnell fortbewegen zu können. Die Fähigkeit zum richtigen Einsatz von mathematischen und analytischen Fähigkeiten zur Steuerung war schon immer ein wesentlicher (Überlebens-) Faktor.

Wir visualisieren Business und unterstützen bei folgenden Aufgaben:

  • Aufbau von Datenkompetenzen (Data Literacy Training)
  • Einsatz von Data Science Anwendungen wie z. B. Robot Process Automation
  • Aufbau von Steuerungs- und Controllingsystemen, Kostenrechnung, Planungssystemen
  • Visualisieren von Prozessen (Process Mining)
  • Visualisieren von Daten aus Business Analytics Applikationen

Lean Analytics

Use Case Saas Business Model

Jedes Geschäftsmodell ist anders. Und jedes Geschäftsmodell braucht ein eigenständiges Analyse- und Reportingframework.

Wir entwickeln Konzepte für Controlling- und Rechnungswesen und helfen bei der Umsetzung und beim Aufbau von Analytics-Kompetenzen für Unternehmen:

  • Definition und Umsetzen der organisatorischen Grundlagen
  • Definition von Kennzahlen und Berichten
  • Entwickeln von Planungsprozessen und -systemen (Business Intelligence)
  • Visual Analytics Training