Datenschutzerklärung

Der Schutz der Privatsphäre ist Designation bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns dient grundsätzlich dem Zweck der Erfüllung des Vertrages mit Ihnen i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, v.a. unserer Rechenschaftspflicht gegenüber Finanzbehörden, unseres Interesses unsere Webseiten und Werbung zu optimieren i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn nicht einer der zuvor benannten gesetzlichen Erlaubnistatbestände vorliegt, werden wir vor der Datenverarbeitung Ihr Einverständnis nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO einholen. Detaillierte Angaben zur Datenverarbeitung können Sie den folgenden Erklärungen entnehmen. Designation bittet Sie daher, diese zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls auszudrucken oder abzuspeichern.

1. Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Designation, Ludwig-Thoma-Str. 16, 85521 Ottobrunn, Telefon: +49 (0)89 60 66 64 60, E-Mail: office@designation.eu. Verantwortlicher Ansprechpartner im Hause von Designation ist Christoph Nieberding, ebenda.

2. Einsatz von „Cookies“:

Bei Besuch unseres Internetauftritts werden Informationen in Form von „Cookies“ temporär oder dauerhaft auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt, die den Nutzer bei seinem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen.Cookies sind kleine Textdateien, die es z.B. erlauben, eine Webseite den Interessen des Besuchers anzupassen. Wenn eine Ablage von Cookies durch Designation nicht gewollt ist, wird darum gebeten, den verwendeten Internet-Browser so einzustellen, dass dieser Cookies von der Computerfestplatte löscht, alle oder bestimmte Cookies blockiert oder eine Warnung abgibt, bevor Cookies abgespeichert werden.

3. Automatisch erfasste, nicht-personenbezogene Daten:

Bei Besuch unseres Internetauftritts werden durch unseren Webserver standardmäßig der Name Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie kommen, die Webseiten, die Sie auf unserem Internetauftritt besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuchs gespeichert.
Designation verwendet diese Informationen, um die Attraktivität, die Leistungen und die Inhalte des Internetauftritts zu ermitteln und zu verbessern. Die Verwendung dieser Daten zu Marketingzwecken liegt in unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Durch Besuch unserer Webseite wird neben den in Ziff. 3 genannten nicht personenbezogenen Daten ebenfalls die IP-Adresse erhoben. Ebenfalls die Erhebung dieser zu Marketingzwecken liegt in unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Erhebung von Daten im Rahmen des sogenannten Webtrackings ist näher unter Ziff. 5 dargelegt.

4.2 Personenbezogene Daten werden durch Designation außerdem erhoben, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen, z.B. bei der Bestellung unseres Newsletters, dem Beitritt zu unserem Netzwerk oder über unser Kontaktformular.

Sie haben jeder Zeit das Recht der Nutzung dieser Daten zu dem jeweiligen Zweck für die Zukunft zu widersprechen. Sehen Sie hierzu auch Ziff. 8.

4.2 Die von Ihnen erhobenen persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese überlassen haben bzw. für deren Verarbeitung Sie uns Ihr Einverständnis erteilt haben. Nach vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Nutzerdaten nur solange gespeichert, wie es aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten jedoch gelöscht, sofern Sie in die weitere oder anderswertige Verwendung dieser nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Auch während der Aufbewahrungsfristen können Sie Rechte geltend machen, wie z.B. die Sperrung Ihrer Daten. Sehen Sie hierzu Ziff. 8.3
Erhebungen von bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

4.4 Des Weiteren werden Ihre Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses an diese Unternehmen weitergeleitet:

• IT-Dienstleister, vor allem Webhoster, Webmail-Dienstleister
• Steuerberatung, Beratung und Consulting
• Zahlungsdienstleister und Banken
• Kooperationsnetzwerk (siehe hierzu Ziff. 6)
• Druckereien
• Netzwerkteilnehmer

4.5 Die Mitarbeiter und Subunternehmer von Designation sind vertraglich zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet worden.

5. Einsatz von Google-Analytics:

Diese Webseite setzt zur Optimierung Ihres Internetauftritts und zur Verbesserung Ihrer Werbemaßnahmen Google Analytics der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States, einem Tochterunternehmen der Alphabet Inc., ebenda (im Folgenden: „Google“) ein. Vertragspartner für den europäischen Raum und verantwortlich nach der DSGVO ist die Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Die Datenverarbeitung über Google Analytics erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google ist Teilnehmer des EU-US Privacy Shield, welcher Mindeststandards für den Schutz persönlicher Daten von Europäern vorschreibt, deren Daten in den USA gespeichert oder verarbeitet werden. Für weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Google lesen Sie sich bitte die Datenschutzbestimmungen von Google durch.

Google Analytics dient dazu, die Nutzung des Internetauftritts durch die Nutzer auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivitäten für Designation zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Internetauftritts verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Hierbei wird mit Hilfe der Erweiterung _anonymizelp() eine verkürzte IP-Adresse weiterverarbeitet.

Durch die Nutzung des Internetauftritts von Designation erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zum Einsatz von Google Analytics einverstanden. Google wird die gespeicherten Informationen gegebenenfalls an Dritte weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Bei diesem Webanalysedienst von Google werden ebenfalls Cookies im Sinne der Ziff. 2 auf Ihrem Computer abgespeichert. Die auf diese Weise generierten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Falls die Ablage von Cookies nicht erwünscht ist, folgen Sie bitte der Anleitung unter Ziff. 2.

Alternativ kann durch den Nutzer das Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics unter der URL http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verwendet werden. Es ist zu beachten, dass dieses nicht für jeden Internet-Browser verfügbar ist.

Ferner können Sie, insbesondere bei Browsern mobiler Endgeräte, ein Opt-Out-Cookie über diesen Link auf Ihr Gerät installieren, damit die Erfassung von Daten zukünftig durch Google Analytics auf unserem Internetauftritt unterbunden ist. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Löschen der Cookies auf Ihrem Endgerät, auch das Opt-Out-Cookie neu installieren müssen.

6. Newsletter-Versand und Netzwerk:

6.1 Designation möchte Sie gerne über seine Veranstaltungen und Neuigkeiten regelmäßig über einen Newsletter informieren. Zur Versendung des Newsletters benötigt Designation Ihre E-Mail-Adresse. Sie können sich zum Newsletter anmelden, indem Sie diesen über die entsprechende Funktion (sogenanntes Opt-In) anmelden. Zur Verifizierung wird für den Newsletter-Versand neben Ihrer E-Mail-Adresse, die IP-Adresse sowie das Anmeldedatum gespeichert.

Ferner bekommen Sie von uns eine E-Mail zugesandt, mit welcher Sie aufgefordert werden, Ihre Newsletterbestellung nochmals zu bestätigen. Er ist mit Aktivierung des in der E-Mail mitgesendeten Hyperlinks wird Ihre E-Mail-Adresse zum Newsletterversand freigeschaltet. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist der Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können dem Versand des Newsletters jeder Zeit widersprechen. Hierzu haben wir am Ende eines jeden Newsletters eine Anleitung erstellt. Sie können sich ebenfalls direkt an uns wenden unter office@Designation.de.

6.2 Zusammen mit unserem Newsletter melden Sie sich zu unserem Netzwerk an. Hierfür werden von Ihnen weitere Daten (Vorname, Name und Firma) erhoben. Die Erhebung dieser Daten liegt in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um das Netzwerk zu organisieren zu können und den Zweck des Netzwerks (Knüpfen von neuen Geschäftskontakten) zu fördern.

Hierzu leiten wir Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiter, mit welchen wir Netzwerk-Veranstaltungen organisieren. Die Verantwortlichen unserer Kooperationspartner können Sie unserem Internetauftritt entnehmen. Zudem ist es bei einzelnen Veranstaltungen möglich, dass zur Erleichterung der Akquise neuer Geschäftskontakte, Ihre Daten an andere Teilnehmer weitergegeben werden. Sie haben das Recht vor einer Veranstaltung, der Weitergabe Ihrer Daten zu widersprechen. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte der Ziff. 8.

7. Links zu anderen Websites:
Unser Internetauftritt kann Links zu anderen Webseiten enthalten. Designation ist für deren Datenschutzerklärungen oder Inhalte nicht verantwortlich.

8. Informationen zu den Nutzerrechten:
Auf Aufforderung teilt Designation möglichst umgehend und schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz der Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Daten gespeichert sein, werden diese auf eine entsprechende Aufforderung hin durch uns berichtigt.

Neben diesem Recht auf Berichtigung haben Sie gegebenenfalls ein Recht auf Sperrung und Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten. Es kann sein, dass wir nicht jedem Begehren auf Löschung aus gesetzlichen Gründen, vor allem aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Vorschriften, oder aus Gründen der reibungslosen Vertragsabwicklung umgehend nachkommen können. Wir werden uns in diesem Fall mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen besprechen, inwieweit wir die Daten zur weiteren Verarbeitung sperren können und ab welchen Zeitpunkt eine endgültige Löschung möglich ist.

Daneben haben Sie ein Recht darauf, dass wir Ihnen auf Anforderungen die Daten als strukturierte, gängiges und maschinenlesbares Format übertragen bzw. auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, an einen Dritten weiterleiten.

Sie dürfen der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, also für andere oder weitere Zwecke als der Vertragsabwicklung bzw. der Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse. Sie dürfen insbesondere der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen. Sie haben auch das Recht, nur eine Einschränkung der Datennutzung für bestimmte Zwecke zu verlangen.

Für den Fall, dass weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bzw. zur Berichtigung, Löschung oder Sperrung dieser bestehen sollten, wird um eine Kontaktaufnahme mit Designation gebeten. Die Kontaktadresse ist der Ziff. 1 zu entnehmen.

Die für uns bzw. für Beschwerden gegen uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91552 Ansbach bzw. poststelle@lda-bayern.de.